Mobil-Navi

Sehr enttäuscht muss der Tänzelfestverein den angekündigten Festplatz absagen.

Es haben von 28 im Vorfeld angemeldeten Schaustellern letztendlich nur 14 ihre Teil-
nahme zugesagt. Die Gründe hierfür sind natürlich sehr unterschiedlich, z.B. kann der TÜV
in so kurzer Zeit nicht durchgeführt werden, Personal fehlt um auch die besonderen
Hygiene- und Abstandsmaßnahmen zu gewährleisten. Aber da auch
kein Biergarten genehmigt wurde der für die längere Verweildauer der Gäste garantiert
hätte, ist ein derart abgespeckter Festplatz alles andere als attraktiv.

Durch die niedrige Zahl der Teilnehmer hätten auch die Platzgelder den Rahmen des
Vertretbaren gesprengt. Die Mehrkosten für den Sicherheitsdienst (besondere Hygienemaßnahmen)
Sanitäts- und Toilettenpersonal, Versicherung und Platzmiete kann auch der Tänzelfest-
verein nicht übernehmen da er seit 2 Jahren keine Einnahmen erzielt und auch keine Zuschüsse durch den Staat erhalten hat.

Erfreulicherweise werden jedoch die 4 Abende im Rondell des Tänzelfestplatzes stattfinden.
Und zwar werden Sie folgende Kapellen unterhalten:

Freitag, 23.7.2o21                            Tänzelfestknabenkapelle mit Begrüßung durch das Kaiserpaar

Sonntag, 25.7.2o21                         Stadtkapelle Kaufbeuren

Montag, 26.7.2o21                          Landsknechtstrommler, Kemnater Musikanten, Gaukler der Kulturwerkstatt

Dienstag, 27.7.2o21                        Musikverein Oberbeuren und Musikvereinigung Neugablonz e.V.

Alle Veranstaltungen beginnen um 19.oo Uhr

Zugelassen sind 5oo Zuschauer. Kontrolle erfolgt durch Zählkarten mit Möglichkeit der Datenabgabe,
Registrierung durch Luca-App, Zuweisung der Plätze durch Personal (wegen Abstandsregeln), Zutritt
mit Maske, am Platz ohne Maske.

Alle Veranstaltungen kosten keinen Eintritt, aber die Kapellen freuen sich selbstverständlich über
Spenden.